Willkommen bei Direct-Insurance.eu - Ihre Hilfe im Netz über Versicherungen!

Was ist überhaupt eine Direkt Versicherung (engl. = direct insurance)?
Eine Direkt Versicherung ist eine über den Arbeitgeber abgeschlossene Versicherung, die zur zusätzlichen Altersvorsorge des Arbeitsnehmers beiträgt. Dieser Versicherungsabschluss unterliegt dem deutschen Steuerrecht und muss bei einer Versicherung abgeschlossen werden, die in Deutschland zugelassen ist. Diese Form der Versicherung bildet neben der Direktzusage, der Unterstützungskasse, der Pensionskasse und dem Pensionsfond einen der fünf Durchführungswege in der Altersvorsorge der Betriebe. Der Arbeitnehmer erhält durch diese Versicherung ein zusätzliches finanzielles Polster für seinen Ruhestand. Bei der Direkt Versicherung werden Teile des Arbeitnehmer-Bruttogehaltes für die Alterssicherung angespart, ohne dass dafür Steuern gezahlt werden müssen. Auch Sozialabgaben brauchen nach einem Beschluss des Bundeskabinetts vom November 2007 bei der Direkt Versicherung nicht gezahlt werden. Diese, sowie die Steuern, werden erst erhoben, wenn die Versicherungssumme ganz oder in Teilen ausgezahlt wird. Es müssen auch Sozialbeiträge der gesetzlichen Krankenversicherung auf die Auszahlungssumme entrichtet werden.

Der Arbeitgeber kann diese Direkt Versicherung für seine Arbeitnehmer als eine Rentenversicherung, eine fondgebundene Lebensversicherung oder eine Kapital-Lebensversicherung abschließen. Als Arbeitnehmer bekommen Sie die Versicherungssumme frühestens ab dem sechzigsten Lebensjahr ausgezahlt. Beendet der Arbeitnehmer seinen Arbeitsvertrag, kann die Versicherung beitragsfrei gestellt, vom neuen Arbeitgeber fortgeführt oder vom Arbeitnehmer selbst bezahlt werden. Bei einem eventuellen Zahlungstopp fällt die Betriebsrente in diesem Fall jedoch geringer aus. Auf das Arbeitslosengeld II darf sie nicht angerechnet werden und die staatlich geförderten Beiträge zur Versichertenrente sind auch nicht pfändbar.

Treten Sie nun ins Rentenalter ein, können Sie sich die Versicherung in Form einer lebenslangen, monatlichen Rente auszahlen lassen. Diese Betriebsrente muss dann allerdings in vollem Umfang versteuert werden und hat auch Einfluss auf die monatlich zu entrichtenden Krankenkassenbeiträge. Sie können sich das Kapital aber auch vollständig auszahlen lassen, wobei diese Auszahlung natürlich sofort zu versteuern ist. Stirbt der Begünstigte, erhalten seine Hinterbliebenen die betriebsrentlichen Leistungen bis zur Beendigung der vereinbarten Rentengarantiezeit.

Weitere Tipps:
Informationen über Pflegezusatzversicherung, Sterbegeldversicherung und über Tierversicherung...



Doch nicht nur der Arbeitnehmer genießt Vorteile bei dieser Art der Altersversicherung. Auch der Arbeitgeber profitiert von dieser Form der Versicherung: Er spart zum Beispiel Lohnnebenkosten ein und hat bei dieser Versicherung einen äußerst geringen Verwaltungsaufwand: Die Abwicklung erfolgt einfach, komplikationslos und ohne große bürokratische Mehrarbeit. Expertenmeinungen zufolge ist die Direkt Versicherung eine recht attraktive Art der Altersabsicherung, da der Arbeitgeber an der Altersvorsorge beteiligt ist.